offers_de

Dr Golf in Action

Golftraining buchen !

volker portrait

Buchen Sie Ihr Golftraining in Marbella, von der Platzerlaubnis bis zu fortgeschrittenen Golfkursen oder spielen Sie mit einem weltklasse Golf Pro.
Golf Training Buchen!

(0034) 630794369


Get Adobe Flash player

training_de

buybooks_de

Für Ihren Namen und e-mail erhalten Sie das freie DrGolf Tests e-book.

Name
Email

blog_eng facebook_eng

Pitching -Test mit Trainings-Tipps

Sie wollen die Effektivität Ihrer Pitchschläge testen.

„Über Hindernisse am Grün geht es nun im hohen Bogen.”
Schlägerwahl: Sand- oder Pitching Wedge
Der Ball soll über die hohe Flugbahn schnell zum Stoppen kommen.
Durch langjährige Tests mit unterschiedlichen Leistungsstufen konnten drei Handicapgruppen festgelegt werden. Sollten Sie pro Test weniger als die Sollzahl innerhalb Ihrer Handicapgruppe erreichen, dann heißt dies Aufarbeiten und Üben.

Test: Pitchen

Markieren Sie mit Münzen einen Radius von vier Metern um ein Loch.
Spiel-Entfernung: 20 Meter vom Loch.
Pitchen sie 20 Bälle und zähle die Anzahl, die im markierten Kreis zum Liegen gekommen sind als Punkte.
Tabelle für das Pitchen
Handicap 30 +
Handicap 29 - 15
Handicap 14 - 0
Soll 10 von 20
Soll 14 von 20
Soll 18 von 20
 

Trainings-Tipps

 
Pitchen (Eintreffwinkel)
Damit der Ball hoch fliegt, muss der Ball mit der Schlagfläche getroffen werden. Hierfür ist ein entscheidender Eintreffwinkel erforderlich, den Sie mit dem Schläger am ehesten finden, wenn Sie einen Ball zwischen rechten Daumen und Zeigefinger nehmen, die Hand ca. hüfthoch bewegen und in der Abschwungbewegung versuchen  mit dem Ball den Spielball zu treffen.
 
Pitchen (Schlägerkopf tief enden)   Ziel: Entfernung
Legen Sie einen Ball ca. 5 cm in Zielrichtung hinter den Spielball und versuchen Sie nun den Spielball erst zu treffen und danach auch noch den zweiten Ball. Mit dieser Aktion ermöglichen Sie ein tiefes Enden des Schlägerkopfes, wodurch der Spielball mit dem Schlägerblatt Kontakt erfährt, um somit durch dessen Neigungswinkel hochfliegen kann.
 
Pitchen (Hackbewegung)
Wedge bedeutet auf Deutsch , „der Keil“. Wenn Sie sich vorstellen, wie Sie mit einem Keil einen Baum fällen müßten, dann haben Sie die erforderliche Bewegung für den Pitch.
„Handgelenke frühzeitig in der Ausholbewegung beugen und in Richtung Ball strecken“.

Längere Annährungsschläge (Eintreffwinkel)
Stecken Sie ein Tee in das Griffende Ihres Schlägers. Dieses Tee sollte im höchsten Punkt des Rückschwunges in Richtung Ball zeigen. Nach dem Treffen des Balles sollte das Tee im Griffende dort hin zeigen, wo der Ball lag.

Die oben aufgeführten Extrakte kommen von dem Buch:
Dr.Golf Tests, welches unter Shop auf www.drgolf.de als e-book herunter geladen werden kann.